Werbung

CARUSO-TEST

         
Beschreibung: ID 133609



Teilnehmerkreis:
Datenschutzbeauftragte, die bestellt werden oder wurden.



Information sichern! In einer sich immer schneller wandelnden Wirtschaftswelt sieht sich der Datenschutz stets mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Unsere Veranstaltung führt neue und zukünftige Datenschutzbeauftragte in die komplexe Materie des Datenschutzes ein. Neben den rechtlichen Grundlagen werden das organisatorische Umfeld sowie Aspekte der technisch -organisatorischen Maßnahmen des Datenschutzes angesprochen und an Praxisbeispielen erörtert.



Inhalt:
Rechtliche Grundlagen



- Rechtsgrundlagen: Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Personenbezogene Daten, Rechtsvorschriften

über den Datenschutz, Einwilligung der Betroffenen

- Materielle Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung: Gesetzesvorbehalt versus Einwilligung, Erforderlichkeit,

Zweckbindung

- Verantwortlichkeiten: Datenverarbeitung für eigene Zwecke, Datenverarbeitung für fremde Zwecke, Datenverarbeitung

im Auftrag

- Transparenzregeln/Rechte der Betroffenen/Haftung



Datenschutz-Organisation



- Der betriebliche Datenschutzbeauftragte: Aufgaben, Stellung im Betrieb, Bestellung, Aufsichtsbehörde,

Informationsquellen

- Betriebliches Datenschutzmanagement: Regeln, Dienst-/Betriebsvereinbarungen, Umgang mit Beschwerden,

Verpflichtung auf das Datengeheimnis, Verfahrensverzeichnis, Vorabkontrollen, Meldepflichten

- Aufbau eines unternehmensindividuellen Datenschutzsystems: Datenschutzgrundaufnahme, Schwachstellen-

ermittlung, Datenschutzkonzeption, Arbeitsteilung zwischen DSB und dezentralen Datenschützern,

Unterstützung durch Unternehmen und Fachabteilung, Datenschutzrichtlinie, Länderübergreifender Datenschutz,

Datenschutzworkshops, Prüfung des Datenschutzes



IT-Sicherheit



- Gefährdungen der IT-Sicherheit: Bedrohungszenarien, Gefahrenquellen, Gefährdungsarten

- IT-Sicherheit und Datenschutz: Vorgaben des BDSG, Technisch-organisatorische Maßnahmen, Angemessenheit von

Maßnahmen

- Vorbeugung von Sicherheitsvorfällen: Einbindung der Sicherheit in DV-Projekte, Zusammenspiel von IT-Abteilung

und DSB

- Bewertungsmaßstäbe: Risikoanalyse, IT-Grundschutz, Zertifizierung

- Maßnahmen zur Schadensbegrenzung/-beseitigung: Vergabe von Zugriffsrechten, Verschlüsselung, Authentifzierung,

Elektronische Signatur, Firewalls, Virenschutz

- Sicherheit als strategische Aufgabe





Ziele:
Die Bestellung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten ist nicht vereinbar mit der Position

Geschäftsführer, IT - oder Personalleiter. Sollten Sie Fragen zu Ihrer Anmeldung haben, rufen

Sie uns gerne an.



Am 3. Tag erfolgt eine abschließende Prüfung, zu der sich die Teilnehmer gesondert anmelden müssen.





1. Tag: 9.00-17.00 Uhr, 2. Tag: 9.00-16.30 Uhr,
3. Tag: 9.00-16.00 Uhr
 
Veranstaltung: Seminar
Nachweis: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie  
Kosten netto: 1040.00 € Adresse: Große Bahnstraße 31
Kosten brutto: 1237.60 € (MwSt.:19%) 22525 Hamburg
Teilnehmerzahl: 10   Hamburg
Datum: 01.01.2020
Beginn: 09:00
Dauer: 3 Tage
 
Veranstalter: TÜV Nord Akademie GmbH & Co. KG    
Adresse: Große Bahnstraße 21
22525 Hamburg
 
Ansprechpartner: Stephanie Tettweiler
Telefon: +49 (0)40-8557-2217
Fax: +49 (0)40-8557-2958
 
Buchen Sie die Veranstaltung bitte direkt
über die Internetseite des Veranstalters

zurück

© 2007 fobil®
Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben beruhen auf Auskünften der Veranstaltungsanbieter.
Für Aktualität und Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen.