Werbung

Ausbildung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person (EUP) nach DGUV V3

         
Beschreibung: Unterweisungspflicht nach DGUV V1, BetrSichV, ArbSchG mit Fachkundenachweis nach DGUV V3

Als elektrotechnischer Laie gemäß DGUV Vorschrift 3 gerät man schnell in die Situation, auch kleinere elektrotechnische Aufgaben auszuführen ohne sich über die Gefahren bewusste zu sein und die rechtlichen Konsequenzen zu kennen.
Mit diesem Lehrgang erwerben die Teilnehmer die Qualifikation "Elektronisch unterwiesene Person". Im Seminar wird auf die Änderungen in den DIN-Normen bzw. im gesetzlichen Regelwerk eingegangen. Auf Grund der geänderten Anforderungen an die Prüfungen werden entsprechend geeignete Messgeräte vorgestellt bzw. es wird vermittelt, welche Änderungen bei den bereits vorhandenen Messgeräten vorgenommen werden sollen.
Die Teilnehmer der Veranstaltung werden an die Elektrotechnik, elektrische Anlagenteile und Geräte herangeführt.
Nach dem Lehrgang sind die Teilnehmer in der Lage, Gefährdungen zu erkennen und Schutzmaßnahmen zur Unfallvermeidung zur ergreifen. Unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft sind kleinere elektrotechnische Arbeiten legal ausführbar.
Mit der Teilnahme an diesem Lehrgang kommen Sie Ihrer Unterweisungspflicht gemäß ArbSchG, BetrSichV und DGUV Vorschrift 1 (vormals BGV A1) nach!

Neukundenrabatt von 10% für die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung:
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der Schulungstag beginnt ca. 8:30 Uhr und endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit einem Punkt im Bereich Arbeitsschutz bewertet.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an Meister, Schichtführer, Sicherheitsbeauftragte, Schlosser, Monteure, Instandhalter, Maschinenführer, Hausmeister und alle Interessierten, zu deren Tätigkeiten auch der Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln gehört.

Themenschwerpunkte:
- Rechtliche Grundlagen
- Arbeits- und Elektrosicherheit
- Gefahren des elektrischen Strom
- Schutzmaßnahmen an elektrischen Anlagen
- Staatliche und berufsgenossenschaftliche Sicherheitsvorgaben
- Abgrenzung der Einsatzmöglichkeiten
- Betriebliche Organisation
- Verantwortlichkeiten
- Mitarbeiterunterweisung
- Praktische Übung
- Theoretische Prüfung

Zertifikate:
Teilnahmezertifikat der concada GmbH
 
Veranstaltung: Weiterbildung Gebäude: Schulungszentrum concada / B·A·D Bonn
Nachweis:  
Kosten netto: 449.00 € Adresse: Herbert-Rabius-Straße 7
Kosten brutto: 534.31 € (MwSt.:19%) 53225 Bonn
Teilnehmerzahl: 15   Nordrhein-Westfalen
Datum: 06.03.2018
Beginn: 08:30
Dauer: 1 Tag
 
Veranstalter: concada GmbH Consulting & Akademie    
Adresse: Herbert-Rabius-Str. 24
53225 Bonn
 
Ansprechpartner: Carolin Stütz
Telefon: 0228 400 72 242
Fax: 0228 400 72 952
 
Buchen Sie die Veranstaltung bitte direkt
über die Internetseite des Veranstalters

zurück

© 2007 fobil®
Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben beruhen auf Auskünften der Veranstaltungsanbieter.
Für Aktualität und Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen.