Werbung

Traumabedingte Dissoziation der Persönlichkeit

         
Beschreibung: In dem Workshop geht es darum, Maßnahmen aufzuzeigen, die helfen traumabedingte Dissoziationen zu überwinden. Theorie und Forschung gehen aktuell davon aus, dass die Traumatisierung das psychobiologische System in zwei oder mehr (selbst) bewusste Anteile oder Subsysteme zerlegt. Einer dieser Anteile versucht, im Alltag das Überleben zu sichern, ein anderer ist in den traumatischen Erinnerungen gefangen. Während der Traumatisierung bricht die Fähigkeit, neue Erfahrungen in die persönliche Lebensgeschichte zu integrieren, zusammen. Dabei entwickelt sich ein gewisser Grad an Dissoziation der Persönlichkeit. Ellert Nijenhuis legt dar, wodurch diese Dissoziation bei chronisch Traumatisierten aufrecht erhalten bleibt. Er zeigt aber auch integrative Vorgehensweisen auf, mit deren Hilfe die Dissoziation geheilt und eine angemessenere Alltagsbewältigung erlernt werden kann.
 
Veranstaltung: Fort- und Weiterbildung Gebäude: Maritim Hotel Köln
Nachweis: 10 bis 12 Punkte/Tag  
Kosten netto: 320.00 € Adresse: Heumarkt 20
Kosten brutto: 320.00 € (MwSt. abweichend oder frei,
siehe Beschreibung)
50667 Köln
Teilnehmerzahl: keine Angabe   Nordrhein-Westfalen
Datum: 15.06.2018
Beginn: 10:00
Dauer: 2 Tage, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr (16 UE)
 
Veranstalter: AVT GmbH Akademie für Verhaltenstherapie    
Adresse: Venloer Str. 47-53
50672 Köln
 
Ansprechpartner: Kerstin Gehringer
Telefon: 0221/25856413
Fax: 0221/25856420
 
Buchen Sie die Veranstaltung bitte direkt
über die Internetseite des Veranstalters

zurück

© 2007 fobil®
Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben beruhen auf Auskünften der Veranstaltungsanbieter.
Für Aktualität und Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen.