Werbung

Bindungsgeleitetes Vorgehen in beruflichen Kontexten der frühen Kindheit

         
Beschreibung: Der Stellenwert von Fachleuten als stabile Bezugspersonen für Kinder und deren Eltern in professionellen Kontexten wird aus der Sicht der Bindungstheorie und Bindungsforschung zu wenig wertgeschätzt.
Als verlässliche Bezugspersonen, die professionell-feinfühlig mit Kindern – und nach Möglichkeit mit deren Eltern – umgehen sollten, bieten Fachleute gerade für Kinder in den ersten Lebensjahren und deren Familien neue positive Orientierungsmöglichkeiten.
Der Kurs soll zum einen darüber aufklären, wie sich eigenes bindungsrelevantes professionelles Handeln aufdecken lässt.
Zum anderen soll dafür sensibilisiert werden, wie sich diese bindungsrelevanten Kompetenzen in der Arbeit mit den Kindern und mit deren Familien nutzen lassen.

Dieser Kurs ist als Abschlusskurs im Rahmen der „Zertifizierten Weiterbildung für die praktische Anwendung der Bindungstheorie in pädagogischtherapeutischen Berufsfeldern der frühen Kindheit“ anerkannt. Er kann nur besucht werden nach vorheriger Teilnahme am Kurs „Grundlagen der Bindungstheorie für die pädagogische und therapeutische Arbeit“ und aller weiteren Kurse des Lehrgangs.
 
Veranstaltung: Fort- und Weiterbildung Gebäude: Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V. – Fortbildungszentrum
Nachweis: Teilnahmebescheinigung  
Kosten netto: 160.00 € Adresse: Rolshoverstr. 7-9
Kosten brutto: 160.00 € (MwSt. abweichend oder frei,
siehe Beschreibung)
51105 Köln
Teilnehmerzahl: 20   Nordrhein-Westfalen
Datum: 08.12.2017
Beginn: 09:00
Dauer: 1 Tag
 
Veranstalter: Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V.    
Adresse: Rolshover Straße 7-9
51105 Köln
 
Ansprechpartner: Christa Schmitz-Rothes
Telefon: 0221/2780524
Fax: 0221/2780529
 
Buchen Sie die Veranstaltung bitte direkt
über die Internetseite des Veranstalters

zurück

© 2007 fobil®
Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben beruhen auf Auskünften der Veranstaltungsanbieter.
Für Aktualität und Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen.